Verständnis

Für Menschen, die in ihrem Leben viel Leid und auch Ablehnung erfahren haben, ist es von großer Wichtigkeit gehört und verstanden zu werden. Gedanken und Handlungen, die anderen oft fremd erscheinen, haben ihren Sinn, der sich häufig nur erschließt, wenn die Bereitschaft da ist zuzuhören und nachzufragen.

Für mich als Therapeuten ist es wichtig zu verstehen, was die Hintergründe von Gedanken, Ängsten und Handlungen sind, unter denen die betroffenen Menschen leiden. Ich versuche Zusammenhänge von heutigen Einstellungen und Sichtweisen mit früheren Lebensereignissen sichtbar und verstehbar werden zu lassen, so dass der betroffene Mensch selbst entscheiden kann, ob er diese Einstellungen und Sichtweisen beibehalten oder verändern will.